Angebote zu "Home" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Out Of Home
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Out Of Home ab 21.99 € als Taschenbuch: Außenwerbung hat großes Potenzial man muss es nur zu nutzen wissen. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Out Of Home
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Out Of Home ab 21.99 EURO Außenwerbung hat großes Potenzial man muss es nur zu nutzen wissen

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Ambient Media
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Hinzutreten neuer, nicht-klassischer Werbeträger in den 1990ern setzte in der Außenwerbung ein Wandel ein, der sich nicht nur in der veränderten Gattungsbezeichnung Out-of-Home niederschlug. Im Zuge dieser Metamorphose reihten sich neben dem klassischen Plakat immer mehr Werbeformen ein, die heute unter dem Begriff Ambient Media summiert werden: Zapfpistolen, Toilettenräume oder Pizzakartons sind Beispiele für die schier unerschöpflichen werblichen Ansprachemöglichkeiten im direkten Lebensumfeld der Zielgruppen. Die Publikation gibt einen Einblick in den wissenschaftlich noch wenig behandelten Zweig der Ambient Media. Neben grundlegenden Informationen zu Entstehung und Entwicklung, Einordnung und Abgrenzung sowie zu Stärken und Schwächen, werden ausgesuchte Ambient Media sowie ein Anbieter dieser Werbeträgergattung näher vorgestellt. Einen weiteren Schwerpunkt bildet der Forschungsbereich: Dazu werden zwei für Deutschland bedeutende Untersuchungen, die Ambient Media Studie (AMS) und das Ambient Media Trendbarometer, erläutert. Den Einsatz dieser nicht-klassischen Werbeformen in der Praxis illustriert eine Fallstudie zur Markteinführung von Alice-DSL.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Guerilla Marketing
79,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Über die Werbewirkung von Guerilla Marketing und alternative Werbeformen in der Außenwerbung, sogenannte Out-of-Home-Kommunikationsinstrumente, liegen bisher kaum fundierte Erkenntnisse vor. Dies gilt besonders für Guerilla Produktinszenierungen (GPIs), bei denen Marken und Produkte dreidimensional im öffentlichen Raum kreativ und sensationell in Szene gesetzt werden, um Mundpropaganda zu erzielen. In sechs empirischen Experimenten, die die Methoden der Beobachtung, der Befragung und auf neuronaler Ebene die der EEG-Messung beinhalten, erfasst Kai Harald Krieger die Werbewirkungen von GPIs auf Konsumenten. Aufbauend auf verhaltenswissenschaftlichen Erkenntnissen und den sechs durchgeführten Studien werden anschließend Handlungsempfehlungen für das Markenmanagement abgeleitet.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Digital Signage
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Digital Signage hat in Deutschland lange Zeit ein Nischendasein geführt. Doch das Segment wird von den Werbungtreibenden nun ernst genommen. Digitale Außenwerbung soll sich in den kommenden Jahren zu einem Wachstumstreiber bei den Out-of-Home-Medien entwickeln. Der Anteil an der gesamten Außenwerbung soll in den kommenden Jahren rasant steigen. Helfen dabei soll die Entwicklung von einheitlichen Standards.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Out of Home Media - Plakatgestaltung
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Design (Industrie, Grafik, Mode), Note: 1,0, Hochschule Darmstadt (FB Gestaltung - Media System Design), Veranstaltung: Design I, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff ,,Out of home media' ist aus dem Englischen entlehnt und bezeichnet die Werbeformen außerhalb unserer 4-Wände. Der Begriff wurde ursprünglich Anfang der 80er Jahre in den Vereinigten Staaten geprägt und bezeichnete dort alle Medien außerhalb des Wohnraums der Zielpersonen. Da in den USA - anders wie in Deutschland - das Radio meist nur während der Autofahrt konsumiert wird, bezieht man in den USA auch das Radio mit in die Betrachtung ein und sieht somit unter den Begriff ,,Out of home media' - Außenwerbung und Radio als einen Werbebereich vereinigt. In der Bundesrepublik versteht der Fachverband der Außenwerbung (FAW) nur die herkömmliche Außenwerbung unter ,,Out of home media'. Nach dem Willen des FAW wird der altbackene Begriff ,,Außenwerbung' bald zugunsten des Anglizismus aufgegeben. Dennoch bezeichnet ein so modern anmutender Begriff noch ,,alte' Werbeformen. Das Plakat ist hierbei der Klassiker und den ,,Out of home Medien'. Das Medium Plakat hat vom Wort her seinen Ursprung im Lateinischen ,,Plaga', was soviel heißt wie Platte, Fläche, Blatt. Im Niederdeutschen wird, so erwähnt Hans Ludwig Zankl, das Wort Plakat bereits im 16. Jahrhundert für einen öffentlichen Anschlag verwendet. Heutzutage spricht man im Französischen von ,,Affiche', im Englischen von ,,poster' und im Italienischen von ,,Manifesto'. Eine gute Voraussetzung für eine gemeinsame Plakatsprache im Vereinigten Europa ist das noch nicht. In der Fachliteratur und in verschiedenen Lexika gibt es gleichartige oder auch abweichende Beschreibungen. Hans Ludwig Zakl meinte schon 1969 in seinem Buch ,,Erfolgreich Plakatieren' ganz lapidar: ,,Plakate sind großformatige Drucksachen auf Papier, die an Säulen, Tafeln und Flächen angeschlagen werden.'

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot